Diakoniestation Wieslauftal
Startseite Über uns Kontakt Leistungen Mitteilungen

Unsere Diakoniestation ist eine kirchliche Einrichtung, die soziale Aufgaben wahrnimmt und wirtschaftlich arbeitet. Sie wird getragen von den evangelischen Kirchengemeinden und den Krankenpflegevereinen im Wieslauftal und Welzheimer Wald.

Die Krankenpflegevereine fördern die diakonische Arbeit durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und ehrenamtliches Engagement.

Durch die Kommunen wird die Diakoniestation Wieslauftal Welzheimer Wald ideell und bei Bedarf auch finanziell unterstützt.

Die Diakoniestation Wieslauftal Welzheimer Wald gehört zur evangelischen Kirche. Ihre Dienste sind ein Teil der unverzichtbaren diakonischen Seite der Kirche. Jeder Mensch ist von Gott gewollt und wertvoll. Dies soll für andere Menschen spürbar werden. Menschen werden in ihren Nöten ernst genommen, individuell und ganzheitlich mit leiblichen, seelischen und geistlichen Bedürfnissen.

Große Aufmerksamkeit widmen wir dabei der Aktivierung der vorhandenen Fähigkeiten der zu Pflegenden.
Kompetente und engagierte Hilfe - auch zur Selbsthilfe wird angeboten.

Wir legen Wert auf einen menschlichen, rücksichtsvollen und ehrlichen Umgang mit allen Beteiligten.
Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehen auf die Bedürfnisse der uns anvertrauten  Menschen ein.

Unser pflegerisches Handeln richtet sich dabei nach dem Pflegemodell der „ ganzheitlich fördernden Prozesspflege“ nach Monika Krohwinkel. Das heißt: wir ermitteln Ihren individuellen Pflegebedarf, planen das pflegerische Handeln, führen die erforderlichen Leistungen durch und werten die  Ergebnisse aus. Wir garantieren dabei eine gute Pflegequalität.

Jeder hat das Recht selbst zu entscheiden, wie umfangreich die Hilfe durch uns erfolgen soll. Wir erbringen die Dienstleistung nach einer festgelegten einheitlichen Arbeitsweise. Transparent wird dies in unserem vorhandenen Dokumentationssystem.

Unser Ziel ist es, einen optimalen, reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Dieser wird sichergestellt durch die dazugehörige Organisation.

Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Diakoniestation Wieslauftal ist es wichtig in einem Team zu arbeiten, in dem sich verschiedene Qualifikationen und Individualitäten ergänzen.

Die Ausübung der Tätigkeit des Teams erfolgt unter der Verantwortung einer qualifizierten Leitung. Sie sorgt dafür, dass die Teammitglieder gefördert werden, indem sie sich fort- und weiterbilden mit dem Ziel, die berufliche Kompetenz zu steigern und die Freude an ihrem Beruf zu erhalten.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Bereiche achten ihre Mitmenschen und begegnen ihnen mit Aufmerksamkeit, Freundlichkeit und Interesse. Ihnen ist es ein Anliegen auf die Bedürfnisse und Probleme der zu Betreuenden einzugehen - soweit dies möglich ist. Diskretion und Verschwiegenheit ist für uns selbstverständlich.

Unser Ziel ist es, mit allen an der Pflege beteiligten Personen und Einrichtungen eng zusammen zu arbeiten.

Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den pflegenden Angehörigen ist uns wichtig. Wir nehmen deren  seelische und körperliche Belastungen wahr und bieten zur Entlastung, neben Pflegehilfen, Hauswirtschaft und Betreuung, auch Beratung, Schulung und seelsorgerliche Begleitung an.

Es ist unser Ziel, Menschen zu helfen, dass sie solange wie möglich in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung, in Krankheit und Alter, leben können.

Wir wollen helfen, dass Menschen zu Hause in Würde sterben können.

Wir bieten allen, die im Einzugsgebiet der Diakoniestation wohnen, unabhängig von Konfession, Herkunft und Alter, unsere Dienste an:

Häusliche Pflegehilfen
Hauswirtschaftliche Versorgung
Hilfen zur Entlastung im Alltag
Essen auf Rädern
Familienpflege        
Betreuung zuhause oder in einer Gruppe
Beratung und Anleitung
Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige
24-Std. Erreichbarkeit für unsere Kunden